Ernährung

Grundprinzipien

Als erforderliche Nähstoffe werden heute Kohlenhydrate, Einweiße und Fette sowie Vitamine und Spurenelemente angesehen, die sem Organismus in ausreichender Menge zugeführt werden müssen.
Diese Nährstoffe können direkt in den Blutkreislauf infundiert werden (parenteral) oder über das Verdauungssystem aufgenommen werden, indem sie über den Mund (oral) oder in den Darm (enteral) gegeben werden.

Parenterale Ernährung

Die Grundregeln der parenteralen Ernährung oder Infusionstherapie werden hier beschrieben.

Enterale Ernährung

Die Grundregeln der oralen Ernährung und des Kostaufbaus wurden ebenfalls zusammengefaßt.

In einigen Fällen kann der Patient die Nährstoffe nicht in normaler Zusammensetzung über den Mund aufnehmen, so dass ihm Nährlösungen zugeführt werden.

Ernährung nach Operationen

Der Organismus ist nach einer Operation geschwächt. Bei Eingriffen in der Bauchhöhle ist die normale Verdauung zusätzlich gestört, so dass bei der Ernährung bestimmte Nahrungsmittel und Aufbereitungsweisen vermieden werden sollten. Patienten werden durch Informationsmaterialien auf eine geeignete Ernährung hingewiesen.