Blinddarmentzündung (Appendizitis)

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Krankheit.

Sollten Sie Interesse haben, die Operation selbstätig auszuführen, dann sollten Sie sich meine ausführliche Anleitung anschauen.

Entstehung

Bei der Appendizitis klemmt sich häufig eine Ansammlung von Kot in dem kleinen Wurmfortsatz ein. Dadurch entzündet sich der Wurmfortsatz, der fälschlicherweise als Blinddarm bezeichnet wird.

Der Wurmfortsatz (AApendix vermiformis) ist das Anhängsel am Blinddarm.

Blinddarmentzündung (Appendizitis)

Da sowohl der Blindarm als auch die Appendix nicht fest fixiert sind, kann die Appendix im gesamten rechten Bauch oder Becken liegen.

Blinddarmentzündung (Appendizitis)

Vorgeschichte

Sie klagen über plötzlich auftretende Schmerzen. Zu Beginn bemerkten Sie nur eine gewisse Übelkeit und unspezifische Schmerzen im Bauch, die sich dann langsam in den rechten unteren Bauch verlagern. Manchmal dauert die Vorgeschichte nur Stunden und manchmal Tage - in seltenen Fällen auch Monate.

Untersuchungen

Wenn Sie sich beim Arzt vorstellen, wird er meistens aufgrund der Vorgeschichte und der körperlichen Untersuchung die richtige Diagnose stellen und Sie ins Krankenhaus schicken. Die Laborwerte werden eine Entzündung bestätigen.

Operationsnotwendigkeit

Jede Blinddarmentzündung wird operiert.

Operationsvorbereitung

In der Regel werden Sie als Notfall ohne besondere Vorbereitung operiert. 

Operation

Die Operationen werden in der Regel über drei kleine Bauchschnitte vorgenommen. Während der Operation wird die Bauchhöhle von innen untersucht und der Blinddarm (genauer Wurmfortsatz)  vollständig entfernt. Selten ist bei ausgeprägten Befunden oder durchgebrochenem Blinddarm eine richtige Eröffnung der Bauchhöhle erforderlich.

In der Regel wird die Appendix über drei Hülse laparoskopisch entfernt.

Blinddarmentzündung (Appendizitis)

Der Blutzufluss wird verkocht.

Blinddarmentzündung (Appendizitis)

Wenn die Appendix sehr stark entzündet ist, dann wird sie mit einem Klammernahtgerät vom Blinddarm abgesetzt.

Blinddarmentzündung (Appendizitis)

Nach der Operation

Nachdem Sie von der Narkose aufgewacht sind, können Sie trinken. Nach einigen Stunden können Sie bereits mit Hilfe über den Flur laufen. Durch eine optimale Schmerztherapie werden Sie weitgehend schmerzfrei sein. Am nächsten Morgen sollten Sie bereits Essen und Trinken. Meistens können Sie bereits am 2. Tage nach der Operation wieder nach hause. Der Heilungsprozess ist nach ungefähr 1-2 Wochen abgeschlossen.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Krankheit.